Die Überflieger - Nachhilfe zu Hause - Hausaufgabenbetreuung & Einzelunterricht vom Nachhilfelehrer für alle Fächer - Prüfungsvorbereitung & Hausaufgabenhilfe
 

Nachhilfeunterricht


Nachhilfeunterricht als Krisenintervention ist unbestritten sinnvoll. Bleibt es aber dabei, so führt Nachhilfeunterricht schnell zu einer Art Jo-Jo-Effekt. Wie das Gewicht mit einer Diät abnimmt und danach wieder zunimmt, verbessern sich die Noten zwar im günstigen Fall mit dem Nachhilfeunterricht, verschlechtern sich danach aber wieder bis zur nächsten Krise.

Es gibt reiche und berühmte Menschen mit mäßigem, schlechtem oder gar keinem Schulabschluss – Beispiele sind Bill Gates, Joschka Fischer oder Herbert Grönemeyer (Albert Einstein gehört übrigens trotz anderslautender Gerüchte nicht dazu; er war nie ein schlechter Schüler und hatte einen guten Schulabschluss.).

Trotzdem sind das Ausnahmen und nicht die Regel. Unbestritten ist nämlich der Zusammenhang nicht nur zwischen Schulabschluss und beruflicher Perspektive, sondern auch zwischen Schulnoten und späterem Verdienst.

So sinnvoll es also auf der einen Seite sein mag, einem Schüler mit schlechten Noten zu vermitteln, dass er nach wie vor alles aus seinem Leben machen kann, so sinnvoll ist es auf der anderen Seite, dass sich jeder Schüler um einen möglichst guten Abschluss (-> Abschlussprüfung) bemüht.

Nachhilfeunterricht kann dabei eine entscheidende Rolle spielen – wenn er denn zu Schulnoten führt, die nicht nur kurzfristig, sondern auch dauerhaft besser sind und so schließlich ein besseres Abschlusszeugnis ermöglichen (-> Abitur, -> Fachabi, -> Mittlere Reife).

Um das zu erreichen, muss Nachhilfeunterricht ein paar Regeln befolgen. Viele Eltern haben beispielsweise schon verstanden, dass Vorsorge bei beginnenden Schwierigkeiten ein besserer Weg ist, als es Feuerwehreinsätze im letzten Moment sind.

Startet Nachhilfe aber als Feuerwehreinsatz, dann sollte sie lange und verlässlich genug stattfinden, um nicht nur den Brand zu löschen, sondern auch solide Aufbauarbeit zu leisten. Das braucht seine Zeit – eine Fünf-Minuten-Diät führt nicht zum Abnehmen und ein paar Nachhilfestunden nicht zu dauerhaftem Schulerfolg.

Guter Nachhilfeunterricht muss schon vom äußeren Rahmen her so organisiert sein, dass qualifizierte Lehrkräfte verlässliche Arbeit machen können. Ob das überhaupt möglich ist, lässt sich bereits am Aufbau des Nachhilfeinstituts erkennen.