Die Überflieger - Nachhilfe zu Hause - Hausaufgabenbetreuung & Einzelunterricht vom Nachhilfelehrer für alle Fächer - Prüfungsvorbereitung & Hausaufgabenhilfe
 

Einzelunterricht


Im Einzelunterricht steht eine Lehrkraft einem Schüler während der gesamten Unterrichtszeit zur Seite. Anderthalb Stunden Unterricht sind dann wirklich anderthalb Stunden Unterricht.

Auch wenn gerade die großen Nachhilfeanbieter den Eindruck zu erwecken versuchen, als hätten die Schüler ihrer Lerngruppen alle die gleichen Schwierigkeiten und als würden entsprechend alle vom gleichen Unterricht profitieren, stimmt das in der Praxis selten oder nie.

Im Gruppenunterricht, bei dem die Schüler unterschiedliche Schwierigkeiten in unterschiedlichen Fächern haben, teilt sich die Aufmerksamkeit der Lehrkraft und damit die Unterrichtszeit durch die Anzahl der Schüler. 90 Minuten „Unterricht“ für fünf Schüler bedeuten dann effektiv nur 18 Minuten (!) Unterricht für jeden Einzelnen.

Legt man nicht die Zeit, die ein Schüler in einer Gruppe verbringt, sondern die tatsächliche Unterrichtszeit zugrunde, erweist sich der vermeintlich teurere Einzelunterricht so in aller Regel als preiswerter als der Gruppenunterricht.

Der Einzelunterricht bietet dem Schüler aber nicht nur mehr Lernzeit, sondern auch eine ganz andere Unterrichtsqualität. Im Einzelunterricht stehen individuelle Lücken, die vielleicht lange zurück liegende Themen betreffen, das aktuelle Lernen aber trotzdem behindern, schnell im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit (vgl. Nachhilfe in Mathe). Im Gruppenunterricht können diese unerkannt bleiben oder ganz untergehen.

Entsprechendes gilt für das fachliche Niveau, das Lerntempo, die Konzentrationsspanne und die Belastungsfähigkeit eines Schülers (-> Lernblockade). Im schülerzentrierten Einzelunterricht kann der Unterricht vollständig auf den Schüler ausgerichtet werden, ohne Rücksicht auf andere nehmen zu müssen. Dadurch wird der Schüler im Einzelunterricht weder unterfordert noch überfordert, sondern optimal gefordert und gefördert – Grundlage für ein intensives Lern- und Arbeitsklima (-> Lerncoaching).

Nicht zuletzt ermöglicht der Einzelunterricht bei den Überfliegern, dass sich ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Lehrer, Schüler und Eltern entwickelt.

Dadurch steigt die Lernlust, die inhaltliche Arbeit wird effektiver und auch persönlichere Probleme im Zusammenhang mit Schule oder Lernen können thematisiert und gelöst werden.