Die Überflieger - Nachhilfe zu Hause - Hausaufgabenbetreuung & Einzelunterricht vom Nachhilfelehrer für alle Fächer - Prüfungsvorbereitung & Hausaufgabenhilfe
 

Schülernachhilfe Mathe


Damit eine Schülernachhilfe in Mathe Schülern helfen kann, muss sie verstehen, was an Mathe so schwierig ist.

Mehr als in allen anderen Fächern baut Mathe auf den bereits gelernten Grundlagen auf. Was nützt es, wenn das Umformen von Gleichungen verstanden wird, aber Fehler beim Ausklammern oder Rechnen mit Brüchen zu falschen Ergebnissen führen?

Häufig ist es aber auch gar nicht möglich, ein neues Thema zu verstehen, weil das neue Thema auf dem vorherigen aufbaut und dem verzweifelten Matheschüler schlicht die Voraussetzungen für das neue Thema fehlen.

Das enttäuscht und frustriert auch engagierte Schüler. Sie verlieren den Glauben an ihre eigenen Fähigkeiten und damit auch ihr Interesse an Mathe. "Mathe ist ein Arschloch", wie der kleine Nick seinen Frust in Mathe formuliert. Dabei verfolgt dieses Fach ihn nicht nur durch die gesamte Schullaufbahn, sondern begegnet ihm auch in Bewerbungsverfahren, in Ausbildung oder Studium immer wieder.

Schülernachhilfe sollte in Mathe beginnen, sobald die ersten Schwierigkeiten auftauchen - so löst sich das Leiden unter Mathe frühzeitig auf oder entsteht erst gar nicht. Die Einzelnachhilfe der Überflieger bietet dabei einen entscheidenden Vorteil: Sie ermöglicht der Lehrkraft dem individuellen Gedankengang des Schülers zu folgen (-> Phasenmodell des Einzelunterrichts).

Häufig haben sich Schüler falsche Regeln angewöhnt, die man nur im Einzelunterricht identifizieren und korrigieren kann (-> Rechenschwäche). Andererseits wissen Rechnende bei einem falschen Ergebnis in aller Regel nicht, wo ihr Fehler lag - und stellen ihr gesamtes Denkkonzept in Frage, obwohl sie sich in Wirklichkeit vielleicht nur verrechnet haben.

Im Einzelunterricht kann der berfliegerlehrer eine wirkliche Schülernachhilfe geben, indem er mit dem Schüler zusammen die Spreu vom Weizen trennt und trotz aller Fehler die richtigen Gedankengänge herausarbeitet und unterstützt.

Durch eine persönliche Eins-zu-Eins-Betreuung können so zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden: Die Schüler erkennen Fehler und haben doch Erfolgserlebnisse. So können sie ihr mathematisches Selbstvertrauen zurückgewinnen, was eine wichtige Voraussetzung ist, um sich auch an schwierigeren Aufgaben zu versuchen.